The origin of Inner Yoga

Interview with Guruji Sri Vast

Ich kann nicht behaupten, dass Inner Yoga von mir erschaffen wurde. Es war die Erfahrung die mein Körper hatte, während die Veränderung in mir stattfand. Der Körper fing an, auf natürliche Art und Weise zu reagieren und sich von selbst zu bewegen, basierend auf den Bewegungen, die im kosmischen Reich stattfanden. Was auch immer du siehst, es geschieht etwas mit dir. Wenn du einen Baum anschaust, oder eine Kuh, oder einen Bettler auf der Straße, was auch immer du siehst – es geschieht etwas mit dir.  Das geschieht nicht unbedingt auf natürliche Weise, denn unser Verstand ist voller vorgegebener Verlangen. Dieses Verlangen ist nicht unbedingt ein echtes Verlangen. Es wird in der Natur unterdrückt. Also, was auch immer wir sehen – nur ein bestimmter Teil der Erfahrung wird auch ausgedrückt.

Ein Beispiel: Eine Pflanze braucht Wasser. Wenn eine Person diese Pflanze sieht, verspürt sie vielleicht das Bedürfnis nach Wasser, doch das heißt nicht unbedingt, dass etwas mit der Person geschieht, ihr Körper wird sich nicht unbedingt in Gang setzen, um der Pflanze Wasser zu geben. Man kann jedoch nicht sagen, dass nichts geschieht –  es geschieht etwas. Doch die Person ist nicht da, nicht im Hier und Jetzt, um zu reagieren, um wahrzunehmen, um zu beobachten, was in ihr passiert. Wenn du das verwundete Tier ansiehst, wenn du die vertrocknete Blume ansiehst, dann geschieht etwas mit dir. Doch du musst da sein, um es zu beobachten, wahrzunehmen, auszudrücken und auf das Geschehen zu reagieren. Das Schöne an der Erleuchtung ist, die Fähigkeit zu reagieren. Im Zustand der Erleuchtung reagiert der Körper auf jede Bewegung in der Natur. Langsam habe ich bemerkt, dass mein Körper sich völlig anders bewegt, völlig anders reagiert und erlebt.  Er konnte erleben, was die Natur erlebt.

Zum Beispiel: Da gibt es eine Erfahrung in der Blume selbst und wenn du in das Feld der Blume eintrittst, so erlebst du, was die Blume erlebt. Ihr beide blüht dann gleichzeitig. Es ist eine wunderschöne Erfahrung. Wenn du den Baum ansiehst, kannst du eins mit ihm werden und kannst erleben, was der Baum erlebt. Die wunderbare Möglichkeit dieses Lebens ist, dass du in dieses Leben hineingeboren wurdest, in diesen menschlichen Körper. Du möchtest alle Dimensionen dieses Lebens erleben. Es ist deine göttliche Natur. Es ist eine wunderschöne Gott-realisierung, zu erfahren, was erschaffen wurde.

Der Ursprung von Inner Yoga liegt darin. Mein Körper hat angefangen zu reagieren, sich zu bewegen und diese Bewegungen, die stattgefunden haben, sind Ausdruck wie verschiedene Planeten, Sterne und Spezies dieses Lebens mit diesem Körper verbunden sind. Und durch diese Erfahrung entstand Inner Yoga. Es war nicht meine Absicht, es zu entwickeln oder es zu erschaffen. Es ist einfach passiert. Durch diese Übungsweise kann man in den Zustand eintreten, in dem ich natürlicher Weise bin.